Mein April 2022

Persönliches | 7. Mai 2022 | Kerstin Philipp | 0

Mach ich’s? Mach ich’s nicht? Mach ich’s? Ist das vernünftig? Ist das gut (Stichwort Corona)?  Ich hätte nie gedacht, dass ich mir mal solche Gedanken machen werde, wenn größere Treffen anstehen. Der Vernunft oder dem Herzen folgen? Getan habe ich letzteres.


Live-Event! Blogger-Treffen in Stuttgart

Auch wenn es nur ein Samstag im April war, so war es doch aus mehreren Gründen das Highlight des Monats. Seit Anfang des Jahres bin ich Teil von The Content Society und blogge unter Anleitung von Judith Peters (asa Sympatexter). Viele interessante, inspirierende Frauen aus dieser Community habe ich über ihre Blogartikel, ihre Beiträge in der Facebookgruppe und auch in Zoom-Meetings bereits kennenlernen dürfen.

Die meistfotografierte Frau des Tages: Judith Peters, unsere heute Gastgeberin und meine Blog-Mentorin.

Völlig überraschend kam die Einladung nach Stuttgart von Judith Peters zum ersten Live-Event von The Content Society.  Ich war hin- und hergerissen zwischen „endlich mal wieder Leute treffen, Spaß haben, gemeinsam lachen, Ideen und Motivation mitnehmen, einfach eine g…. Zeit haben“ und „ob das gut und vernünftig ist, an einer großen Veranstaltung teilzunehmen, schließlich ist Corona immer noch sehr präsent?“. Seit mehr als 2 Jahren habe ich keine „Großveranstaltung“ mehr besucht. Die Resonanz war groß. Es zeichnete sich ab, dass ungefähr 60 Leute Lust auf ein Live-Event in Stuttgart haben. Oh man, worüber man sich alles Gedanken macht!

So war die Anmeldung mit gemischten Gefühlen verbunden. Doch die Vorfreude, die Neugier und der Wunsch, andere Bloggerinnen persönlich zu treffen, die ich gefühlt schon eine ganze Weile kenne, waren groß.

Was soll ich sagen? Es war ein fantastischer Tag! Kein noch so besonderes Zoom Meeting kann die Atmosphäre eines persönlichen Treffens ersetzen, den Small Talk im Fahrstuhl, beim Essen, in den Pausen oder das Quatschen mit der Sitznachbarin. Weil es so lange nicht möglich war, ist es mir besonders bewusst geworden.

Was für ein Tag!!!

Die sieht ganz anders aus, als ich es mir vorgestellt habe. Solche Gedanken kennst du bestimmt auch, wenn du nach vielen Telefonaten jemanden persönlich kennengelernt hast. Das funktioniert auch heute noch, trotz Zoom-Meetings: "Die …. hatte ich mir viel größer (oder eben auch kleiner) vorgestellt! Wow, was für eine Ausstrahlung! Gleich wiedererkannt – das Facebook-Profilbild passt 😉!"

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen, denn der eine Tag hat nicht ausgereicht, um mit allen zu sprechen. Übrigens sind wir noch viel mehr Bloggerinnen in The Content Society.

Zu später Stunde war ich echt platt! Ein wunderbarer Tag und Abend! Genauso wie ich ihn mir gewünscht hatte: Viel Austausch und Inspiration, viel Spaß und Lachen, viele tolle Frauen, viel gelernt (Reels machen!!!), Motivation ohne Ende  (wie kann ich mir das Bloggen einfach machen). Da kann man schon mal erschöpft ins Hotelbett fallen.

Ein Screenshot aus meinem ersten Reel-Versuch!

The Content Society ist einfach was Besonderes. Die vielfältigen Themen und die verschiedenen Blogger-Persönlichkeiten machen sie dazu. Der Austausch außerhalb der eigenen „Blase“ aus Ayurveda, Hypnose und Heilarbeit ist eine echte Bereicherung. Außerdem erscheinen jede Woche so viele interessante, lesenswerte Blogartikel. 


Zurück im Alltag

Da habe ich mich deutlich verschätzt. Nachdem der 10-wöchige Somba-Kickstart-Kurs am 31.03.22 geendet hatte, dachte ich mir, ich könnte nahtlos da anschließen, wo ich im Januar ausgesetzt hatte. Pustekuchen. Ich habe gemerkt, dass ich nach diesen intensiven Wochen ein bisschen Zeit zum Durchatmen und neu sortieren brauche. Dazu gehörte auch, endlich wieder Zeit mit Freunden und Bekannten zu verbringen. Das hat in den vergangenen Wochen nur sehr sporadisch stattgefunden. Endlich hatte ich wieder mehr Zeit für meine Praxis. Als hätten es die Klienten auch gespürt. Es haben einige wunderbare Heil- und Hypnose-Sitzungen stattgefunden.  Das willst du auch mal ausprobieren? Dann ruf mich an!

Willkommen in meiner Praxis!

Reiseplanung Südtirol

Gibt’s was Schöneres, als Urlaub zu planen – und sei es auch nur ein Kurzurlaub? Im Mai geht es für einige Tage nach Südtirol.  Das wird eine besondere Reise. Fast wie früher, nur da sind wir (Eltern und Kinder) eher an die Nordsee gereist. Meine Eltern sind viele Jahre nach Meran gefahren als wir Kinder schon aus dem Haus waren.  Auch heute noch fangen die Augen an zu glänzen, wenn sie von den Reisen erzählen. Dieses Jahr feiern sie ihre diamantene Hochzeit (60. Hochzeitstag). So haben mein Bruder und ich beschlossen, dass wir vier im Mai nach Dorf Tirol fahren und die Eltern mal schauen, was sich alles so im Laufe der Zeit getan hat. Dann können wir endlich mal mitreden und nicht nur zuhören.


Das war sonst noch so los

  • Den Ausflug nach Stuttgart habe ich genutzt für einen Abstecher nach Villingen-Schwenningen. So habe ich endlich Dirk und Gudrun (meinen Bruder und Frau) mal wieder gesehen und einen schönen Nachmittag und Abend mit ihnen verbracht. Fast zwei Jahre ist es her, dass ich sie dort besucht habe.

Angekommen in Villingen. Mein Bruder Dirk und ich! Bombenwetter! Da hat die Sonne ordentlich geblendet beim Foto machen.

  • Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich bei Romana Handler im She’s on Fire Website-Kurs an der Erstellung meiner ersten Website gearbeitet. Das ganze Ausmaß, mit allen Höhen und Tiefen, kannst du übrigens in meinem Jahresrückblick nachlesen. Es war nicht immer einfach und doch war es einer der besten Kurse, die ich gemacht habe. Daher bin ich erstmalig in meinem Leben eine Affiliate-Partnerin und empfehle Romana und den demnächst startenden Kurs von ganzem Herzen weiter. Diese Frau ist einfach on Fire! Ihr habe ich meine Website zu verdanken! Sie hat das Gerüst und ganz viel Know-how geliefert, machen musste ich es selbst. Dafür kann ich meine Website jetzt auch selbst bedienen. Habe ich dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei mir!
  • Ich habe festgestellt, dass ich mich erst wieder an größere Veranstaltungen gewöhnen muss. (siehe oben – Live-Event in Stuttgart). Im April konnte ich gleich weiter „üben“. Eine meiner besten Freundinnen, die liebe Steffi, hat Ihren 50. Geburtstag gefeiert!


Ausblick auf den Mai

Ich freue mich sehr auf den Urlaub in Südtirol! Mal wieder Berge statt dänische Nordseeküste. Da wird es auch ein paar mehr Fotos geben, denn das 12 von 12 fällt genau in diese Zeit! Am 12. Mai nehme ich dich mit in meinen Tag. Da Bilder mehr sagen als Worte, werde ich den in 12 Fotos zusammenfassen – natürlich mit Bildunterschrift.

Alles neu, macht der Mai! Mal schauen, welche Überraschungen der Mai bereithält!

Sehen wir uns bei den 12 von 12 oder spätestens beim Mai-Rückblick wieder?!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}